Unsere Buchungsregeln / AGBs:

Mit Eingang Ihrer verbindlichen Buchungsbestätigung per email, per Whats App, andere Messenger oder per Fax kommt ein Mietvertrag zwischen Ihnen und dem Gastgeber zustande. Dieser bedarf keine Unterschrift und keinen Postversand. Eine Anzahlung in Höhe von ca. 30 Prozent der Gesamtsumme, zahlbar 7 Tage nach Buchung, ist üblich und wird individuell errechnet. Die Restzahlung erfolgt bis 1 Monat vor Anreise. Bei kurzfristigen Buchungen werden wir Sie um die Begleichung des gesamten Betrages bitten, entweder per Überweisung, oder bei Anreise vor Ort, abhängig vom Buchungsdatum.

Gehen Anzahlung und/oder Restzahlung beim Gastgeber nicht innerhalb der jeweiligen Frist ein, obwohl das Ferienobjekt vertragsgemäß zur Verfügung steht und kein vertragliches oder gesetzliches Zurückbehaltungsrecht Ihrerseits besteht, ist der Gastgeber berechtigt, mit Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und Rücktrittsgebühren zu berechnen.

Wir weisen vorsorglich auch darauf hin, dass bei Mietverträgen mit Privatvermietern kein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht. (Wird das Ferienhaus oder die Ferienwohnung von einer Privatperson angeboten, gilt nicht das Reisevertragsrecht sondern das Mietrecht §§ 535 ff BGB.)

Der Vermieter kann im Falle des Rücktritts  VOR Anreise pauschale Rücktrittskosten erheben, bei deren Berechnung ersparte Aufwendungen sowie eine eventuell mögliche, anderweitige Belegung des Objekts berücksichtigt sind. 
Diese pauschalierten Rücktrittsgebühren betragen: 
Bei einem Rücktritt bis zum 45. Tag vor Anreise 30% des Mietpreises. 
Bei einem Rücktritt vom 44. bis zum 28. Tag vor Anreise 60% des Mietpreises. 
Bei einem Rücktritt ab 28. Tag vor Anreise 90% des Mietpreises.
Bei vorzeitiger Abreise während des gebuchten Auffenthaltes 100 %

Es bleibt Ihnen ausdrücklich vorbehalten, dem Vermieter gegenüber nachzuweisen, dass dem Vermieter tatsächlich ein wesentlich geringerer Ausfall entstanden ist, als die jeweils geltend gemachte pauschale Entschädigung.

Der Gast hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der sämtliche Pflichten und Rechte aus dem bestehenden Mietvertrag übernimmt. Der Vermieter hat das Recht, den Ersatzmieter abzulehnen, wenn dieser die Vertragsinhalte nicht akzeptiert oder behördliche und gesetzliche Vorschriften dem entgegenstehen. Der Vermieter hat das Recht für seinen Ihn entstehenden Aufwand eine Pauschlale in Höhe von 50 Euro zu berechnen.

Wir unterliegen NICHT dem Hotel-und-Gaststättengewerbe! Wir vermieten privat unsere privaten Ferienwohnungen, die nach unseren Wünschen und Bedürfnissen eingerichtet sind ! Gewerbliche Leistungen wie: Endreinigung (wird von Gast selber durchgeführt, hier ist vorsorglich eine Kaution in Höhe von 50 Euro zu hinterlegen, die nach tatsächlicher Durchführung am Abreisetag wieder ausgezahlt wird), Bettwäsche und Handtücher, Frühstück, tägliche An- und Abreise, tägliche Reinigung etc können wir NICHT anbieten ! Natürlich führen wir trotz eigener Endreingung eine Nachreinigung durch, da doch gerne einige Ecken vergessen werden.

Hunde sind bei uns herzlich Willkommen. Da wir jedoch nur Wohnungen anbieten max 2 Hunde je Wohnung. Die Hausordnung ist dringend zu beachten und Hunde in der Anlage an der Leine zu führen ! Hinterlassenschaften des/der Hunde sind zu beseitigen, in der Anlage sind 6 Kotbeutlspender und ausreichend Mülltollen vorhanden !!!

Bitte bedenken Sie bei der Buchung, trotz gründlicher Reinigung können Resthaare nicht vermieden werden. Diese fliegen durch die Luft und setzen sich auch später noch wie Staub wieder ab. Wenn Sie allergisch sind oder Sie Hundehaare stören, dann sehen Sie bitte von einer Anmietung bei uns ab.

Der Vermieter ist verantwortlich für sein Angebot und hat die Leistungen zu erbringen, es sei denn, dies ist ihm aufgrund höherer Gewalt, z.B. ein technischer Defekt, Wasserschaden, Feuer etc. unmöglich.

Gebuchte Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind im voraus zu zahlen und zwar für den gesamten, von Ihnen gebuchten Zeitraum. Eine Erstattung bei vorzeitiger Abreise ist ausgeschlossen, da eine kurzfristige Neuvermietung auf Grund der Entfernung und der hierfür notwendigen Kontrolle der Wohnung auf Sauberkeit nicht möglich ist.

Anreisetag und Abreisetag gelten als je ein Tag. Eine Buchung von Samstag bis Samstag bedeutet eine Buchung von 7 Tagen. 

Da wir privat vermieten und unter der Woche berufstätig sind, können wir die An- und Abreise von April bis November 
NUR am SAMSTAG und 
von November bis März SONNTAG anbieten. 

Die Wohnungen werden persönlich vor Ort zwischen 13h und 16h übergeben und zwischen 10h und 12h wieder abgenommen. Andere Zeiten müssen VOR Buchung mit uns abgesprochen werden und können ohne vorherige Absprache mit uns nicht berücksichtigt werden.

Der Gast sollte eventuelle Schäden unverzüglich anzeigen, ob vom ihm verschuldet oder nicht, damit ihm keine Nachteile bezügliche der Beweislage entstehen, auch wenn er den Schaden nicht selbst verursacht hat und/oder er ihn nicht stört. Der Gastgeber wird diese im Rahmen des Möglichen umgehend beseitigen oder jemand beauftragen, diese zu beseitigen (Beispiel: Toilette verstopft, Hausmeister wird beauftragt)
Nachträgliche Reklamationen werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen, da der Gast telefonisch oder schriftlich die Möglichkeit hat, Mängel bei uns sofort zu reklamieren und um Abhilfe zu bitten. Wird Abhilfe angeboten und der Gast lehnt diese ab, besteht kein Anspruch auf Erstattung der im voraus geleisteten Mietzahlung.
Offene Mängel (Beispiel: Sauberkeit der Wohnung) sind sofort bei der persönlichen Wohnungsübergabe mitzuteilen, verdeckte Mängel (wie z.B. ein defektes Lattenrost) spätestens am Tag nach der Anreise. 
Schäden, die während des Aufenthaltes entstehen, sind umgehend mitzuteilen. Der Vermieter wird sich entweder persönlich oder mit Hilfe einer beauftragen Person um Abhilfe kümmern.

Wir empfehlen immer den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Nehmen Sie eine Leistung aus dem Mietvertrag nicht in Anspruch, sei es wegen verspäteter Ankunft, vorzeitiger Abreise, Krankheit oder anderer Gründe, die nicht vom Gastgeber/Vermieter zu vertreten sind, so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung. Mit Abschluss einer Reiserücktrittversicherung können Sie Reiseabbruch mit versichern. Falls der Vermieter seine Ferienunterkunft noch anderweitig vermieten kann, gerne kann auch zu gleichen Konditionen ein ordentlicher Nachmieter gestellt werden, erstattet er Ihnen anteilig die Beträge, die durch die Vermietung gedeckt worden sind, abzüglich seines Aufwandes für die Vermietung, Stornierung und Neuvermietung (Bearbeitungsgeführ je nach Aufwand um die 50 Euro). 

Eine Neuvermietung und somit anteilige Erstattung der Miete, bei vorzeitiger Abreise ist jedoch nicht möglich, da wir nicht vor Ort wohnen. In diesem Fall MUSS der Wohnungsschlüssel zu uns nach Hause gebracht werden. Die Kaution wird in der Woche drauf überwiesen, sofern die Wohnung entsprechend hinterlassen wurde, dies können wir jedoch erst am Samstag wenn wir vor Ort sind überprüfen.

Beachten Sie bitte bei der Buchung, dass sich unsere Wohnungen in einem Mehrpartienhaus befinden. Durch Eigentümerwechsel kann somit jederzeit ohne unser Wissen zu Renovierungsarbeiten kommen. Da wir hier weder Einfluss noch Handhabe haben, schließen wir Schadensersatzansprüche aus. Gleiches gilt bei akuten Arbeiten in der Anlage z.B. durch defekte Scheiben, die umgehend getauscht werden müssen, oder auch Wasserrohrbruch und damit verbundene unvorhersehbare Unannehmlichkeiten, die wir nicht verhindern können.

Da es in der Ferienvermietung allgemein üblich ist, dass in der Nebensaison November bis April renoviert wird, und wir nie wissen, wann ein Nachbar ggf renoviert, bieten wir unsere Wohnungen in dieser Zeit günstiger als während der Saison an, auch wenn die meiste Zeit  keine Arbeiten statt finden ! 

Weitere Preisnachlässe können wir NICHT gewähren, da wir kostendeckend vermieten.
Bei rechtzeitig angekündigten Sanierungsmaßnahmen werden die Wohnungen für den Zeitraum aus der Vermietung genommen. Wurde schon gebucht, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und die Buchung ggf zu verschieben.

Bitte buchen Sie nur bei uns, wenn Sie mit oben aufgeführten Buchungsregeln einverstanden sind!

Für eine verbindliche Buchung benötigen wir von Ihnen folgende Mitteilung: 
"Hiermit bestätigen wir, dass wir Ihre Wohnung xxxx vom xxx bis xxxx zum Preis von xxx anmieten möchten. Name, Adresse, Email und Handynummer. Erst dann werden wir den Zeitraum als belegt eintragen und anderen Interessenten absagen. Mit der Zusendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass diese für das Vertragsverhältnis genutzt werden dürfen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und geben diese nicht ohne ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Die Anmeldung vor Ort für die Kurtaxe wird von Ihnen persönlich ausgefüllt, mit der Unterschrift auf dem Meldeformular erklären Sie sich einverstanden, dass die im Formular enthaltenden Daten an die Kurverwaltung weiter gegeben werden dürfen. Wir sind verpflichtet, von Mai bis September für Übernachtungsgäste Kurtaxe zu erheben und Sie über das Meldeformular bei der Kurverwaltung anzumelden. Sie erhalten über das ausgefüllte Formular ihre OstseeCard.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. per WhattsApp, Massenger, E-Mail etc) Sicherheitslücken ausweisen kann. Ein lückeloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich und kann nicht garantiert werden.

 

Als Buchungsbestätigung erhalten Sie im Anschluss  folgenden Mietvertrag:

 

(Persönliche Angabe wie unsere Adresse, genaue Wohnungsandresse und Bankverbindung werden hier NICHT öffentlich gezeigt, daher duch xxx ersetzt dieses Angaben bleiben unseren Mietern vorbehalten !)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Mietvertrag
Zwischen
xxxxxxxxxxxxxxxxx (Vermieter)
Und

xxxxxxxx xxxxxxx (Mieter)
wird folgender Mietvertrag geschlossen:

Mietgegenstand
Vermietet werden folgende Räume
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

2. Mietdauer
Die Räumlichkeiten werden vermietet
vom xxxxxxxx persönliche Wohnungsübergabe zwischen 13.30 und 16.00 Uhr. Eine spätere Anreise ist nur mit Schlüsselabholung bei uns zu Hause möglich. 


bis  xxxxxxxx  persönliche Wohnungsabnahme  zwischen 10.30 und 12.00 Uhr mit Auszahlung der Kaution für die Endreinigung sofern durchgeführt. Eine frühere Abreite mit Schlüsselabholung nach Absprache ist NUR bei gebuchter Endreinigung möglich! 

3. Miete
Die Miete beträgt  xxxxxxx

inkl. Anreise mit max 2 Hunden.

ACHTUNG es befinden sich regelmäßig Hunde in der Wohnung, trotz gründlicher Reinigung sind Resthaare nicht zu vermieden ! Wir bitten besonders Allergiker dies zu beachten !!!

Bettwäsche und Handtücher sind bitte selber mitzubringen

Endreinigung vorzugsweise in Eigenleistung mit 50 Euro Kaution. Diese in bar bei der Wohnungsübergabe  zu zahlen und wird bei der Wohnungsabnahme wieder ausgezahlt, sofern die Endreinigung durchgeführt wurde. Bei vorzeitiger Abreise ohne vorherige Absprache mit uns wird die Kaution einbehalten !!!


4. Sorgfaltspflichten
Die Mieter haben die Mieträumlichkeiten und die Einrichtungsgegenstände
pfleglich zu behandeln. Schuldhaft verursachte Schäden haben die Mieter zu ersetzen.
Die Mieter sind verpflichtet, bei Bezug der Räumlichkeiten, die Einrichtung
auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen
und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter geltend zu
machen. Die Wohnung wird am Anreisetag persönlich durch die Eigentümer oder einen ev. bestimmten Vertreter übergeben, um ggf. vorliegende Mängel direkt zu reklamieren. Wird die Wohnung ohne Beanstandung übernommen, sind spätere Reklamationen (Beispiel bei der Wohnungsabnahme saubere, später angeblich schmutzige Wohnung!) ausgeschlossen. Verdeckte Mängel  wie defektes Möbiliar, defekte Haushaltsgeräte, Glühbirnen etc sind dem Vermieter bei Bemerkung umgehend zu melden!
Während der Mietzeit eintretende Schäden haben die Mieter ebenfalls
unverzüglich zu melden, damit diese vom Vermieter je nach Schwere des Defektes sofort oder spätestens am Abreisetag beseitigt werden können.

5. Hausordnung
Die Mieter sind verpflichtet, sich an die Hausordnung zu halten.
Die Hausordnung hängt im Treppenhaus im Glaskasten aus.

ACHTUNG: Hier hatten wir leider schon öfter Ärger mit Nachbarn, da nicht eingehalten:
Das Trocknen von Wäsche über die Balkonbrüstung ist untersagt. Nur mit dem vorhandenem Wäscheständer unterhalb der Balkonbrüstung ist in der Anlage das Trocknen von Wäsche gestattet !
Hunde sind in der Anlage an der Leine zu führen, am Strand und der Steilküste können Hunde wunderbar ohne Leine laufen ! Damit durch verärgerte Nachbarn Hunde in der Anlage nicht enes Tages ganz verboten werden, bitten wir dies dringend zu beachten !!!

6. Rücktritt
Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle
eines solchen Rücktritts wird vom Vermieter eine Entschädigung geltend gemacht,
und zwar wie folgt:
Rücktritt bis 45 Tage vor Mietbeginn 30 % des Mietpreises
Rücktritt 44 Tage bis 29 Tage vor Mietbeginn 60 % des Mietpreises
Rücktritt 28 Tage bis Mietbeginn 90 % des Mietpreises

Der Mieter hat das Recht, einen Ersatzmieter zu stellen, der die Wohnung in
vollem Umfang übernimmt. Dafür kann eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 EUR
berechnet werden. Rücktrittsgebühren werden dann nicht erhoben.


Bitte sichern Sie sich mit einer Reiserücktrittsversicherung ab !

7. Zahlungsweise
Der Mieter hat innerhalb von 7 Tagen ab Abschluss des Mietvertrages eine Anzahlung in Höhe von 30 % der Gesamtnettomiete zu zahlen.
Der Restbetrag muss spätestens 28 Tage vor Mietbeginn beim Vermieter eingegangen sein.
Der Vermieter behält sich vor, im Falle nicht rechtzeitiger Zahlungen vom Mietvertrag
zurückzutreten. Der Vermieter ist dann berechtigt, eine Entschädigung
geltend zu machen, und zwar nach den Pauschalen gemäß Ziffer 6 dieses
Vertrages.

8. Bankverbindung des Vermieters
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


9. Schlüssel
Dem Mieter werden bei Mietbeginn vom Vermieter folgende Schlüssel übergeben:
1 Haustür, 1 Wohnungsschlüssel und 1 Schüssel zum Sicherungskasten sowei eine Karte zur Nutzung des PKW-Stellplatzes

10. Haftung
Schadensersatzansprüche sind unabhängig von der Art der Pflichtverletzung ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Dies gilt auch für unerlaubte Handlungen (z.B. Renovierungsarbeiten bei Nachbarn während der Mittags- oder Nachtruhe, bzw während der Hauptsaison oder andere Lärmbelästigung durch andere Mieter oder Eigentümer im Haus)
Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für
Organe, Angestellte und Arbeitnehmer sowie für Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

12. Schriftform
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies
gilt auch für die Änderung des vorstehenden Satzes.

13. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam
sein oder werden oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke befinden, so soll
hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.
Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine
angemessene Regelung treten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten
kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck
dieses Vertrages gewollt haben würden, wenn sie den Punkt bedacht hätten.

14. Rechtswahl
Es findet deutsches Recht Anwendung.


Hamburg, den


______________________________
(Vermieter)

_____________, den _____________



_______________________________
(Mieter)

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Damit unsere Gäste im Fall der Fälle z.B. Krankheit, Arbeitslosigkeit etc. nicht auf den Stornokosten sitzen bleiben, senden wir mit jeder Buchungsbestätigung einen Link mit einer unverbindlichen Empfehlung für eine Reiserücktrittsversicherung mit. Diese Versicherung ist nur eine Empfehlung, natürlich können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung auch bei einem anderen Anbieter abschließen.